Vortrag von Rita Maria Brill am 30. September 2017 in Regen

 

HEILUNG DURCH AURA-SCAN ?

 

Wer nicht handelt, wird behandelt. In der Aura ist deutlich ersichtlich, ob ein Mensch sich lebt oder leben lässt. Das Sich-leben-lassen ist ein Konstrukt von Fehlprogrammierungen, welche sich in der Matrix niederschreiben. Entscheidende Lebensfunktionen werden reduziert und das freudige Lebensgefühl entschwindet. Das Energiefeld der Aura, welches ich nicht nur bei Menschen, sondern auch in der Natur wahrnehme, ist eine Aufnahme der momentanen Vitalität. Während beim gesunden Menschen die Aura ihn lichtvoll umhüllt, liegt sie beim Kranken oft wie eine Zwangsjacke um den irdischen Körper.

 

Jeder von uns kennt Zeiten des Mangels, ob im Körperlichen, im Ego, im Seelischen oder im Geistigen. Hier setzt - laut der Vortragenden - die Aura-Heilung ein. Die Referentin behauptet, dass sie durch ihre Sichtigkeit und heilerischen Fähigkeiten heilend auf die Aura einwirken, Blockaden lösen und sie in Harmonie führen kann. Dadurch aktiviert der Erkrankte seine Selbstheilungskräfte, er handelt. Im Vortrag soll geklärt werden, ob so etwas wirklich möglich sein kann.

 

Rita Maria Brill ist Spirituelle Lehrerin, Heilerin und Autorin. Seit über 25 Jahren leitet sie ein ganzheitliches Gesundheitszentrum und hat ein Therapeutenteam für Psychotherapie, TCM, Naturheilkunde und Körpertherapie aufgebaut. Außerdem gibt sie ihr Wissen in Seminaren, Ausbildungen und Vorträgen weiter.

 

 

Beginn des Vortrags: 19.00 Uhr

 

Ort:

Gasthof zur Alten Post (Saal), Hauptstr. 37, 94209 Regen / OT March

 

Kostenbeitrag: 10,- EUR