Vortrag von Prof. Erlendur Haraldsson am 25. November 2017

 

WIEDERGEBURT

 

GIBT ES EMPIRISCHE ARGUMENTE DAFÜR?

 

 

Professor Erlendur Haraldsson beschreibt die Erforschung von Fällen von Kindern, die darauf bestehen, dass sie sich an Episoden aus einem früheren Leben erinnern. Er wird zeigen, dass sie untersucht wurden, ihre Merkmale, einen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse auf diesem Gebiet geben und Fälle beschreiben, die er in Libanon, Sri Lanka, Indien und Island gefunden und untersucht hat. Er hat viele Vorträge zu diesem Thema gehalten und ein Buch veröffentlicht (Febr. 2017): 'I saw a Light and came Here'. Seine Untersuchungen konzentrierten sich auf die Frage, ob Aussagen dieser Kinder überprüft werden können und ob eine Person gefunden werden kann, die zur Beschreibung der Kinder passt, kurz, wenn diese Fälle eine empirische Evidenz zur Reinkarnation bieten. Er untersucht auch potenzielle psychologische, religiöse und kulturelle Erklärungen für dieses Phänomen. Die Analyse der Inhalte dieser Fälle zeigt interessante Merkmale, wie die häufigen Bilder / Erinnerungen eines gewaltsamen Todes, das frühe Alter des Beginns der Bilder / Erinnerungen und das Verhältnis der Kinder zu ihren Familien. Psychologische Studien haben bemerkenswerte Unterschiede zwischen ihnen und ihren Altersgenossen aufgedeckt.

 

Erlendur Haraldsson ist ein international ausgewiesener Psychologie Professor Emeritus und Parapsychologe an der Universität von Island, Studium der Philosophie an den Universitäten Islands, Kopenhagen, Edinburgh und Freiburg; Psychologie ebenso in Freiburg und der Universität München. Promotion 1972 bei Prof. Hans Bender in Freiburg.
Erlendur Haraldsson ist einer der erfahrensten Feldforscher der Parapsychologie weltweit. Seine groß angelegten Forschungsprojekte führten ihn in verschiedene Länder wie Indien, USA, Sri Lanka und Libanon.
Er arbeitete unter anderen mit Ian Stevenson (Reinkarnationsforschung) und Karlis Osis (Sterbebettvisionen) und hat Studien zu isländischen Medien und Erscheinungen (Indridi Indridason) durchgeführt, ebenso zu Sathya Sai Baba. In den Vereinigten Staaten verbrachte er ein Jahr mit J. B. Rhine in Durham, North Carolina. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der American Society for Psychical Research.
Autor mehrsprachiger Bücher, von denen fünf in englischer Sprache erschienen sind, drei in deutscher Sprache und einige in anderen Sprachen.
Erlendur Haraldsson spricht fließend Deutsch.

 

 

 

Beginn des Vortrags: 19.00 Uhr

 

Ort:

Gasthof zur Alten Post (Saal), Hauptstr. 37, 94209 Regen / OT March

 

                                         Kostenbeitrag: 10,- EUR