KONGRESS "NEUES BEWUSSTSEIN" 2019


Samstag, 13. April 2019

Veranstaltungsort:
Gasthof "Zur alten Post" (Saal), Hauptstr. 37, 94209 Regen / OT March (D)

Teilnahmegebühr: 60.00 EUR

ABLAUFPLAN KONGRESS "NEUES BEWUSSTSEIN":

Samstag, 13. April 2019:

09.00 Uhr: Einlass in den Veranstaltungssaal
10.00 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer
10.15 Uhr:
Vortrag Johann Nepomuk Maier / „Transzendenz“
12.00 Uhr: Mittagspause
14.00 Uhr:
Vortrag Rolf Ulrich Kramer / „MindWalking - Für eine Zukunft in Frieden“
15.30 Uhr: Pause
16.30 Uhr:
Vortrag Hans Otto König & Anna Maria Wauters  / „SIE LEBEN!"
18.00 Uhr: Pause

19.30 Uhr:  Vortrag Kai Mügge / Geister-Materialisation"

21.30 Uhr: Verabschiedung und Ende des Kongresses

 

Änderungen des Kongressablaufs und/oder der Vortragenden sind möglich und werden kurzfristig bekanntgegeben. Änderungen bezüglich der Referenten und/oder Themen berechtigen nicht zur Stornierung der Teilnahme.

ACHTUNG: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldungen sind unter

Tel. 08554/844 oder Fax 08554/942894
oder E-mail: kongress@osirisbuch.de

möglich.

Kartenbestellungen sind ebenfalls HIER möglich !


Aufgrund der sehr niedrigen Kongressgebühr und der begrenzten
Teilnehmerzahl ist eine frühzeitige Anmeldung sehr empfehlenswert!
Die angegebenen Vorträge können sich möglicherweise kurzfristig
ändern. Änderungen bezüglich der Referenten oder Themen berechtigen
nicht zur Stornierung der Anmeldung.

 

Referenten:

 

Kai Mügge: Geister-Materialisation

 

Kai Mügge gilt als eines der wichtigsten Medien unserer Zeit!

 

Geister-Materialisation - die Séanceraum-Phänomene des modernen Experimentalspiritismus

 

In den späten 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts kam es zu einer weltweiten Wiederbelebung einer irgendwie vergessen geratenen westlichen Tradition mit Geistern (‚Spirits‘) zu kommunizieren.

Kennt man sehr wohl, was als Mentale Medialität bezeichnet wird - Medien (menschliche Mittler) übermitteln ihrem Publikum Jenseits-Botschaften von Verstorbenen - ist die sogenannte ‚Physikalische Medialität‘ lange von der heutigen Spirituellen Community nicht gesehen worden.

 

Das hat sich geändert, denn was sie zu bieten hat, ist spektakulär. Durch ihre Ausübung manifestiert sich die ‚Geistige Welt‘ in hermetisch abgeschlossenen sogenannten Séance-Räumen.

Gemeinsam mit einer teilnehmenden Gruppe wird nämlich etwas wie ‚Portale‘ (Zugänge) erschaffen, durch die die gerufenen Geister auf unserer Realitätsebene erscheinen: Dann werden die Anwesenden von unsichtbaren Händen berührt, Gegenstände beginnen zu schweben, geheimnisvolle Lichter bewegen sich durch den Raum, Gegenstände erscheinen aus dem Nichts, Ektoplasma tritt aus dem Medium und kann im Rotlicht beobachtet werden - und die Geister eröffnen ihren philosophischen Blick auf die Realität als Solches.

 

Seit 2011 demonstriert der Gründer des Felix-Zirkels „Kai Felix Mügge“ gemeinsam mit seiner Frau Julia weltweit die faszinierende Realität der Geister.

 

Erwarten sie das Außergewöhnliche, wenn sie Kai in einem umfangreichen audio-visuellen Vortrag in das Geheimnis der Geistermaterialisation einführt!

 

 

Hans Otto König und Anna Maria Wauters

– Sie Leben!

 

„Höre zu!“, sagt uns die unsichtbare Welt. Seit 49 Jahren hört Hans Otto König zu: Aussagen, die ihm versichern, dass sie von Verstorbenen oder geistigen Wesen kommen, die nun in parallelen Welten weiterleben.

Er wurde zu einem der größten Forscher in der „Instrumentalen Transkommunikation“. Geführt von den empfangenen Stimmen, die aus dem Jenseits kamen, konnte H. O. K. viele neue Apparaturen zur Kontaktaufnahme mit der geistigen Welt  entwickeln und so unzählige Botschaften von anderen Seins-Ebenen erhalten. Ein persönlicher Blick auf die Kontaktbrücke, worüber sich eine andere Realität akustisch vermitteln kann.

Dies ist ein sensationeller Vortrag über die Forschungen dieses Mannes, der ein umfassendes Archiv an Hinweisen aus dem Jenseits besitzt, die beweisen, dass das persönliche Bewusstsein nach dem physischen Tod weiter existiert! Botschaften der Hoffnung, aber auch Warnungen der „Spirituellen Welt“, die uns mitteilt, dass das Leben ein einziges großes Abenteuer des Bewusstseins ist – größer, als wir uns vorstellen können!

 

 

Johann Nepomuk Maier - Transzendenz

 

Jeder kennt den Begriff der Transzendenz - aber kaum jemand weiß was dahinter steckt.

 

Was unterscheidet Wirklichkeit von Realität und welche transzendenten Ebenen gibt es. Wie können wir diese Sphären erkennen und welche Anomalien und Phänomene lassen erkennen, dass hinter dem Schleier unseres Wachbewusstseins Intelligenzen agieren, welche auch auf unser irdisches Leben zugreifen. Neueste Entdeckungen und Veränderungen deuten auf den nächsten menschlichen Evolutionssprung hin.

 

Sensationelle, phantastische und unglaubliche Fakten aus aller Welt!

 

 

Rolf Ulrich Kramer:

MindWalking: Für eine Zukunft in Frieden

 

MindWalking ist auf den ersten Blick eine Methode zur Persönlichkeitsentwicklung. Sie fördert geistige Wachheit und Selbstbestimmtheit. Ohne Hypnose, Suggestion oder vorherige Einschulung gelingt es ganz normalen Menschen, die Pforte zu tief verborgenen inneren Bilderwelten zu durchschreiten. Vergessene Schlüsselerlebnisse treten ins Bewusstsein. Ist die Vergangenheit bewältigt, so entsteht eine optimistische Zukunftseinstellung.

Dabei gelangen MindWalking-Sitzungspartner zu Einsichten, die weit über die Grenzen von Schulwissen und herkömmlicher Psychologie hinausgehen. Nicht nur frühe Kindheit und die vorgeburtlichen Monate werden in Erinnerung gebracht, nicht nur frühere Leben und astrale und kosmische Bereiche, sondern auch kollektive Erlebnisse. Erlebnisse, die das Schicksal von Gruppen, Völkern, der ganzen Erde bestimmten. Auch sie können entschärft und aufgelöst werden.

Diese transpersonale Dimension ist die Besonderheit von MindWalking. Nicht nur unsere eigene Zukunft wird dadurch zu Glück und Frieden hin gelenkt, sondern auch die anderer Wesen.