Vortrag von Jay Goldner

am Samstag, 10. Dezember 2016

 

 

DIE WAHRHEIT

 

ÜBER DAS JESUS-FOTO

 

 

Das Turiner Grabtuch entschlüsselt.

 

 

Hunderte Studien wurden darüber durchgeführt, über tausend Bücher zum Thema geschrieben und millionenfach die bislang unbeantwortet gebliebenen Fragen gestellt: Wurde in dieses Tuch wirklich der Leichnam Christi gewickelt? Ist das Antlitz, das wir darauf sehen, tatsächlich Jesus Christus?

Dieser Vortrag ist eine Sensation, denn es beweist erstmals und unumstößlich die Echtheit des Grabtuchs. Jay Goldner enthüllt seine verblüffende Entdeckung, die zeigt, dass das Leintuch nicht nur echt ist, sondern tatsächlich Jesus Christus darstellt. Und er beweist: Das Jesus-Grabtuch ist das erste fotografische Lichtbild der Weltgeschichte!

Der Vortragende präsentiert zum einen die abenteuerliche Geschichte des 2.000 Jahre alten Tuches samt den historischen Bemühungen, dem wundersamen Geheimnis auf die Spur zu kommen. Zum anderen machte er bei seinen Forschungen eine verblüffende Entdeckung und klärt so das Rätsel um dieses einzigartige Grabtuch.

Der Schlüssel zum Verständnis eines der größten Mysterien der Menschheitsgeschichte und ein einfacher wie verblüffender Beweis unserer Unsterblichkeit ...

 

 

 

Beginn des Vortrags: 19.00 Uhr

 

Ort:

Gasthof zur Alten Post (Saal),

Hauptstr. 37, 94209 Regen / OT March

 

                                      Kostenbeitrag: 10,- EUR